Angebote zu "Bevormundung" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Boltze, Alice: Selbstbestimmung statt Bevormund...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Selbstbestimmung statt Bevormundung in der rechtlichen Betreuung, Titelzusatz: Sicherstellung notwendiger Transparenz, Autor: Boltze, Alice, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 76, Informationen: Paperback, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Selbstbestimmung statt Bevormundung in der rech...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstbestimmung statt Bevormundung in der rechtlichen Betreuung ab 39.99 € als Taschenbuch: Sicherstellung notwendiger Transparenz. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Selbstbestimmung statt Bevormundung in der rech...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstbestimmung statt Bevormundung in der rechtlichen Betreuung ab 39.99 EURO Sicherstellung notwendiger Transparenz

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die rechtliche Betreuung im Spannungsfeld zwisc...
55,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die rechtliche Betreuung im Spannungsfeld zwischen Hilfe und Bevormundung ab 55.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die rechtliche Betreuung im Spannungsfeld zwisc...
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1992 wurde das bis dahin geltende Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht f¿r Vollj¿ige durch das Rechtsinstitut der Betreuung ersetzt. Die Entm¿ndigung wurde abgeschafft. Nach ¿ber zehn Jahren Geltung scheint das Betreuungsrecht trotz der stetig zunehmenden Zahl der Betreuungsf¿e in der Bev¿lkerung noch weitgehend unbekannt. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen des Betreuungsrechts, setzt sich kritisch mit den Reformzielen und deren Verwirklichung auseinander, regt den Leser an, ¿ber Altersvorsorgevollmachten nachzudenken und zeigt dem Gesetzgeber m¿gliche Gesetzeskorrekturen auf. Aus dem Inhalt: Entstehung und Aufgabe des Betreuungsrechts - Die Anordnung der Betreuung - Die rechtlichen Voraussetzungen und die Auswirkung der Anordnung einer Betreuung - Der 'Einwilligungsvorbehalt' - Die Kontrolle des Betreuers - ¿derungen und Beendigung des Betreuungsverh¿nisses.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Grete Kohlhaas und Michael Minde - Aus einer sc...
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wann wird staatliche Fürsorge zu staatlicher Bevormundung? Und wann wird ziviler Widerstand zu verbrecherischer Selbstjustiz? Die beiden freiheitsliebenden Eheleute Grete Kohlhaas und Michael Minde sind entsetzt als ihre progressive Regierung eines Tages ein neues Babybetreuungsgesetz beschliesst. Es befiehlt alle Kleinkinder ab einem Alter von vier Monaten in staatliche Betreuung. Mit aller Kraft wehren sich die Politikwissenschaftlerin und der Jurist dagegen, dass man ihnen ihre Kinder raubt. Sie müssen jedoch erkennen, dass sie auf dem Rechtsweg gegen den Staatsapparat machtlos sind. Dennoch wollen sie sich dem Gesetz nicht beugen und kämpfen grimmig entschlossen mit allen Mitteln gegen das staatliche Unrecht an. Als ihr Widerstand zum Flächenbrand anwächst, eskaliert die Situation. Henrik Fontaines satirisch-dystopische Zukunftsvision ist eine mit literarischen, historischen und politischen Verweisen gespickte Referenz an Kleist, Fontane und Huxley. Wie aktuell ist gerade heute die alte Frage nach dem Konflikt zwischen Freiheit und Rechtsstaat, und wie werden wir sie beantworten?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die Umerziehung schwererziehbarer und kriminell...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einem noch eher unbeachteten, ja zum Teil vernachlässigten Thema der Sozialgeschichte der (ehemaligen) DDR. Es geht um die Jugendwerkhöfe (JWH) als Sondereinrichtungen im System der Jugendhilfe für schwererziehbare und kriminelle Jugendliche. Genauer gesagt soll am Beispiel des Geschlossenen Jugendwerkhofes Torgau (GJWH) die praktische Umsetzung der Umerziehung schwererziehbarer und krimineller Jugendlicher näher beleuchtet bzw. untersucht werden. Wie wurde die Umerziehung durchgeführt? Welche Methoden wurden angewandt? Welche Rolle spielten die Erzieher? Wie sah der Alltag aus? Und wie erfolgreich war ein ¿Aufenthalt¿ im JWH tatsächlich? In diesem Zusammenhang sollen auch Fragen zur Herrschafts- und Sozialstruktur der DDR erörtert werden. Dabei geht es nicht um die begriffliche Einordnung oder Definition der unterschiedlichen Bezeichnungen zum Herrschaftssystem der DDR, sondern um die Einbettung der Jugendwerkhöfe in den Kontext von ¿Fürsorgediktatur¿ und ¿Erziehungsdiktatur¿ bzw. ¿Erziehungsgesellschaft¿. So stellt sich beispielsweise die Frage, ob und in welchen Zusammenhang die genannten Begriffe mit den Jugendwerkhöfen der DDR stehen. Waren die Jugendwerkhöfe Bestandteil einer Fürsorgediktatur, das Resultat einer vormundschaftlichen Erziehungsgesellschaft oder die Kehrseite bzw. die Übersteigerung einer Erziehungsdiktatur, die ¿alle erreichen - jeden gewinnen und keinen zurücklassen¿ wollte? Der von Konrad Jarausch geprägte Begriff der ¿Fürsorgediktatur¿ bezeichnet einen ¿radikalisierten Wohlfahrtsstaat¿, der zum einen eine Betreuung der hilfsbedürftigen Schichten wie Arbeiter und Bauern vorsah, dies jedoch mit einem ¿Unterton von Strenge und Bevormundung¿ verband. Zwar wurde die Bevölkerung der DDR durch soziale Betreuung, materielle Versorgung (diese zielte hauptsächlich auf die Befriedigung von Konsumbedürfnissen) und kulturelle Pflege weitestgehend zufrieden gestellt, andererseits waren die sozialpolitischen Leistungen auch mit gewissen Forderungen verbunden. So verlangte die SED-Diktatur im ¿Austausch für ein Gefühl von Geborgenheit¿ nichts weniger als völligen politischen Gehorsam. Die Zustimmung der Bevölkerung zur SED-Alleinherrschaft wurde laut Konrad Jarausch durch den ¿penetranten Gestus¿ der sozialen Fürsorge erkauft, welcher die Bürger im Gegenzug zu Gehorsam und Akklamation verurteilte. Zur Janusköpfigkeit der Fürsorgediktatur heisst es bei Stefan Wolle: [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Grete Kohlhaas und Michael Minde - Aus einer sc...
10,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wann wird staatliche Fürsorge zu staatlicher Bevormundung? Und wann wird ziviler Widerstand zu verbrecherischer Selbstjustiz? Die beiden freiheitsliebenden Eheleute Grete Kohlhaas und Michael Minde sind entsetzt als ihre progressive Regierung eines Tages ein neues Babybetreuungsgesetz beschließt. Es befiehlt alle Kleinkinder ab einem Alter von vier Monaten in staatliche Betreuung. Mit aller Kraft wehren sich die Politikwissenschaftlerin und der Jurist dagegen, dass man ihnen ihre Kinder raubt. Sie müssen jedoch erkennen, dass sie auf dem Rechtsweg gegen den Staatsapparat machtlos sind. Dennoch wollen sie sich dem Gesetz nicht beugen und kämpfen grimmig entschlossen mit allen Mitteln gegen das staatliche Unrecht an. Als ihr Widerstand zum Flächenbrand anwächst, eskaliert die Situation. Henrik Fontaines satirisch-dystopische Zukunftsvision ist eine mit literarischen, historischen und politischen Verweisen gespickte Referenz an Kleist, Fontane und Huxley. Wie aktuell ist gerade heute die alte Frage nach dem Konflikt zwischen Freiheit und Rechtsstaat, und wie werden wir sie beantworten?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Die rechtliche Betreuung im Spannungsfeld zwisc...
57,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1992 wurde das bis dahin geltende Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht f¿r Vollj¿ige durch das Rechtsinstitut der Betreuung ersetzt. Die Entm¿ndigung wurde abgeschafft. Nach ¿ber zehn Jahren Geltung scheint das Betreuungsrecht trotz der stetig zunehmenden Zahl der Betreuungsf¿e in der Bev¿lkerung noch weitgehend unbekannt. Dieses Buch vermittelt die Grundlagen des Betreuungsrechts, setzt sich kritisch mit den Reformzielen und deren Verwirklichung auseinander, regt den Leser an, ¿ber Altersvorsorgevollmachten nachzudenken und zeigt dem Gesetzgeber m¿gliche Gesetzeskorrekturen auf. Aus dem Inhalt: Entstehung und Aufgabe des Betreuungsrechts - Die Anordnung der Betreuung - Die rechtlichen Voraussetzungen und die Auswirkung der Anordnung einer Betreuung - Der 'Einwilligungsvorbehalt' - Die Kontrolle des Betreuers - ¿derungen und Beendigung des Betreuungsverh¿nisses.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot