Angebote zu "Drogenabhängiger" (8 Treffer)

Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihre...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drogenmissbrauch in der Schwangerschaft hat negative Folgen für die werdende Mutter und ihr ungeborenes Kind. Eine möglichst frühe und umfassende Aufklärung ist deshalb eine der wichtigsten Aufgaben, die vor allem Ärztinnen und Ärzte leisten müssen, aber auch Angehörige aller Gesundheitsberufe, die Schwangere und junge Mütter betreuen. Ziel ist dabei, Mutter und Kind vor den Folgen des Drogenkonsums zu bewahren bzw. zumindest die Risiken so weit wie möglich zu minimieren. Grundlegende pharmakologische Kenntnisse der intrauterinen Exposition mit deren Langzeitfolgen und den sich daraus ergebenden therapeutischen Maßnahmen bilden die Basis zu diesen Aufgaben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihre...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihrer Neugeborenen:1. Aufl. 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihre...
22,99 €
Rabatt
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(22,99 € / in stock)

Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihrer Neugeborenen:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.07.2019
Zum Angebot
Modellprogramm Betreuung von Drogenabhängigen a...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Modellprogramm Betreuung von Drogenabhängigen auf dem Bauernhof:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Drogenabhängigkeit
44,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Drogenkonsum birgt vielfältige gesundheitliche Risiken, die der Arzt eines Drogenabhängigen erkennen und behandeln muss. Die vorliegende Publikation wurde von Praktikern für die Praxis geschrieben und behandelt die typischen, durch Drogenkonsum auftretenden somatischen Probleme mit dem Ziel, die Qualität der medizinischen Versorgung Drogenabhängiger zu verbessern. Ausgehend von Fallbeispielen aus der Praxis werden Grundlagen zu Lebensweise und den geläufigen (nicht selten daraus resultierenden) somatischen Erkrankungen Drogenabhängiger vermittelt: needle-sharing, Prostitution und anderes Risikoverhalten werden ebenso angesprochen wie die suchtrelevante Therapie von Herz-Kreislaufbeschwerden, Lungen-, Haut- und den typischen Infektionskrankheiten (Hepatitis C, HIV). Im Rahmen einer Gesamtbehandlungsstrategie der direkten sowie indirekten Folgen des Drogenkonsums werden dem Suchtmediziner Vorgehensweisen und Lösungsansätze aufgezeigt, um die gesundheitlichen Probleme seiner Drogenpatienten nach der Soforthilfe auch langfristig erfolgreich zu behandeln. Dabei wird Wert auf eine leicht lesbare und übersichtliche Form gelegt, die den Einsatz des Buches in der Praxis fördert: Mit seinen realitätsbezogenen Massnahmen und Behandlungsmöglichkeiten ist dieser Band ein praktischer Leitfaden für alle, die in der medizinischen Betreuung Drogenabhängiger involviert sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Pfefferkörner - Im Seniorenheim
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nina, Jessi und Max machen ein Sozialpraktikum in einem Seniorenheim und betreuen dort einige Bewohner. Vor allem ihre ehemalige Nachbarin, Frau Prühse, ist Nina ans Herz gewachsen. Umso empörter ist sie, als sie merkt, dass Frau Prühse nicht die Tabletten bekommt, die ihr der Arzt verschrieben hat. Aber wer vertauscht die Tabletten? Und warum? Während Jessi und Nina professionelle Ablenkungsmanöver starten, beobachtet Max die Medikamentenausgabe. Luis recherchiert derweil im Netz und findet heraus, dass Frau Prühses Medikament auch von Drogenabhängigen als Beruhigungsmittel eingenommen wird.

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Soziale Risiken im frühen Kindesalter
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinder in Armutslagen sowie Kinder von jugendlichen Müttern oder von psychisch kranken, alkohol- oder drogenabhängigen Eltern wachsen in belasteten Lebenssituationen auf. Ihre Betreuung stellt für professionelle Helfer eine besondere Herausforderung dar. Hier setzt dieser Band an. Er thematisiert die Risiken, die für Kinder in hoch belastenden Lebenssituationen entstehen können und benennt Möglichkeiten der frühen Intervention. Die ersten Kapitel beschreiben die Auswirkungen der sozialen Belastungen in verschiedenen Lebenslagen auf die Entwicklung der frühen Eltern-Kind-Beziehungen und auf die kognitive, sprachliche sowie sozial-emotionale Entwicklung der Kinder auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse. Zudem wird auf Risiken für eine Kindeswohlgefährdung eingegangen. In weiteren Kapiteln stellt der Band internationale und nationale Präventions- und Interventionskonzepte für Kinder in sozial belasteten Lebenssituationen vor. Auf der Basis empirischer Forschungsergebnisse zu diesen Programmen werden Rückschlüsse gezogen, welche Hilfen miteinander kombiniert werden müssen, um die Resilienz von Kindern aus hoch belasteten Familien zu stärken und zu einem günstigen Entwicklungsverlauf beizutragen. Ein abschließendes Kapitel beschreibt die Schlüsselelemente einer ´´guten Praxis´´ in Einrichtungen der frühen Bildung, der frühen Hilfen und interdisziplinären sowie sonderpädagogischen Frühförderstellen und macht Vorschläge für eine verbesserte Koordination von Präventions- und Interventionsmaßnahmen. Der Band liefert Mitarbeitern in diesen Einrichtungen somit wertvolle Hilfen für ihre Arbeit mit Kindern in sozial belasteten Lebenssituationen und ihren Eltern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Anfänge der Eltern-Kind-Bindung
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bindung beginnt schon während der Schwangerschaft. International renommierte Forscher und Kliniker stellen die neuesten Erkenntnisse zur vorgeburtlichen Bindung, zur Bedeutung von Hormonen sowie zu Störungen der Bindungsentwicklung vor. Sie berichten über Präventionsmaßnahmen und zeigen die Möglichkeiten und Grenzen psychotherapeutischer Interventionen auf. Die Entwicklung der Bindung zwischen Eltern und Kind beginnt bereits vor der Geburt. Sie wird entscheidend durch Erfahrungen beeinflusst, die während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in den ersten Lebensmonaten gemacht werden. Diese sensible frühe Entwicklungszeit kann erheblich belastet sein, etwa im Falle vorzeitiger Wehentätigkeit, wenn eine postpartale Depression, eine Drogenabhängigkeit oder der Verdacht auf eine Fehlbildung des Fetus vorliegt oder wenn die Eltern traumatischen Erfahrungen ausgesetzt waren. Die Autoren erläutern, welche Möglichkeiten professioneller Hilfestellung heute in Prävention, Beratung und therapeutischer Begleitung bereitstehen. Sie zeigen, was die perinatale Psychotherapie zu leisten im Stande ist, und stellen bedeutsame Ergebnisse aus der Grundlagenforschung zur Bindungsentwicklung während der Schwangerschaft und Geburt vor. Das Buch richtet sich an alle Berufsgruppen, die Kind und Eltern in der Zeit vor und nach der Geburt betreuen, wie etwa Hebammen und Geburtshelfer, Kinderärzte, Kinderpsychologen, Kinderpsychiater, Psychotherapeuten, Heilpädagogen, Erzieher und Sozialarbeiter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot