Angebote zu "Erwartungen" (103 Treffer)

Kategorien

Shops

Kutej, M: Psychosoziale Betreuung suchtkranker ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.03.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Psychosoziale Betreuung suchtkranker Menschen im Substitutionsprogramm in Kärnten und deren Erwartungen in die Betreuung, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Kutej, Martin, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 140, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Psychosoziale Betreuung suchtkranker Menschen i...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosoziale Betreuung suchtkranker Menschen im Substitutionsprogramm in Kärnten und deren Erwartungen in die Betreuung ab 29.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Psychosoziale Betreuung suchtkranker Menschen i...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychosoziale Betreuung suchtkranker Menschen im Substitutionsprogramm in Kärnten und deren Erwartungen in die Betreuung ab 19.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Buch - Stark in ... Arbeit und Wirtschaft (2012...
6,25 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die Praktikumsmappe ist aus der langjährigen Erfahrung des Autors bei der Betreuung von Schülerinnen und Schülern entstanden, die ein Betriebspraktikum absolviert haben.Das Betriebspraktikum ist für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiges Ereignis, das im besten Fall den Einstieg in das Berufsleben vorzeichnet oder sogar vorentscheidet. Innerhalb von zwei bis drei Wochen sammeln die Praktikantinnen und Praktikanten vielfältige Informationen über den Praktikumsberuf und den Betrieb.Das Praktikum besteht aus drei Phasen: Vorbereitung, Durchführung und Auswertung. Diese Abfolge greift die Mappe auf:VorbereitungHier liegt der Schwerpunkt der Arbeitsmappe: Die Arbeitsblätter dienen der intensiven Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit ihren Erwartungen sowie der Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Außerdem geben sie gezielte Hinweise zu Umgang und Auftreten im Praktikumsbetrieb.DurchführungWährend des Praktikums sollen die Schülerinnen und Schüler mithilfe der Arbeitsblätter gezielt Informationen über den Betrieb und den Beruf sammeln. Zudem finden sie hier Vorlagen für Tagesberichte. Falls die abgedruckten Muster nicht ausreichen, können in Kopie problemlos weitere Exemplare erstellt werden.AuswertungDie letzten Arbeitsblätter in der Mappe dienen der Auswertung des Praktikums und der gezielten Planung weiterer Schritte zum gelingenden Eintritt in das Berufsleben.InhaltsverzeichnisVorbereitungMein BetriebspraktikumDie Arbeit mit der PraktikumsmappeMein SteckbriefIn jedem Beruf werden besondere Fähigkeiten erwartetSicherheitszeichen am ArbeitsplatzWelche Rechte habe ich im Praktikum?Wie soll ich mich verhalten?Was erwarte ich von meinem Praktikum?DurchführungMein erster Tag im PraktikumMein PraktikumsbetriebEinnahmen und Ausgaben des BetriebesMein Praktikumsbetrieb in BildernIch erkunde meinen PraktikumsberufFakten und Meinungen zu Ausbildung und BerufTagesberichtAuswertungMein Praktikum - Was hat es mir gebracht?Wie gut bin ich heute schon für den Beruf geeignet?Meine Ziele für das nächste JahrAlle Blätter lassen sich aus der Mappe herausnehmen und in die individuelle Praktikumsmappe des Schülers oder der Schülerin einfügen.

Anbieter: myToys
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Ist Kinderland ein Chaosland?: Die Zukunft der ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1. August 2013 ist entgegen vieler Erwartungen undramatisch verlaufen, es gab keine Klagewelle von Eltern, die ihren Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz für ihr Kind gerichtlich durchsetzen wollten. Auch sonst scheint sich die Lage entspannt zu haben, der Bedarf in den meisten Großstädten konnte gedeckt werden, allerdings nur mit vielen privaten Trägern, die in den letzten Jahren wichtige Akteure und Konkurrenten der kommunalen Träger geworden sind. Gibt es in Bezug auf die Betreuung von Kindern große Unterschiede zwischen privat und öffentlich, was sind die Vorteile der privaten Träger, was die Nachteile? Antworten gibt Prof. Stefan Sell, Sozialwissenschaftler an der Hochschule Koblenz/Remagen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Sell. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000381/bk_swrm_000381_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Babysitter gesucht
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir sind eine Familie mit zwei Kindern (Mädchen, 4 Jahre und Junge, 2 Jahre) und suchen einmal wöchentlich am Nachmittag für ca. 2-3 Stunden eine Betreuung für eines oder beide unserer Kinder. Zusätzlich zukünftig auch etwa einmal im Monat eine Betreuung am Abend für 3-4 Stunden. Unsere Erwartungen an den Babysitter sind: mindestens 18 Jahre alt, Erfahrung und Freude im Umgang mit kleinen Kindern (auch zwei Kinder auf einmal), die Betreuung sollte über einen längerfristigen Zeitraum möglich sein (gerne 2-3 Jahre), Wohnortnähe zu BI-Gadderbaum wäre wünschenswert.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Freiwilligenarbeit in der Pflege
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In die Versorgung pflege- und betreuungsbedürftiger Menschen werden zunehmend Freiwillige einbezogen. Veränderte und steigende Erwartungen an die Pflege bei gleichzeitiger Kostenbegrenzung stehen ebenso hinter den Forderungen nach einem Ausbau des Laienhelfersystems wie abnehmende Pflegepotenziale in der häuslichen und stationären Pflege.Dieses Buch zeigt Notwendigkeiten, Chancen und Risiken der Pflege und Betreuung durch Laienhelfer auf. Die Autoren gehen den Fragen nach dem Bedarf, den Potenzialen, den Qualitätsstandards und der Motivation freiwillig Engagierter nach und werfen die Frage auf, welchen Einfluss der Einsatz Freiwilliger auf das Kosten- und Leistungssystem nehmen wird.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
betreuen, fördern, fordern
22,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band 'betreuen, fördern, fordern - ? Das Konzept' formuliert in enger Verzahnung erzieherische Verantwortung, praktische Erfahrungen und anwendbare fachwissenschaftliche Erkenntnisse und Empfehlungen zu einem langfristigen Betreuungskonzept für leistungsorientiertes Volleyballspielen im Kindes- und Jugendalter. Erster Bezugspunkt für alle Betreuungsmaßnahmen ist die Verantwortung gegenüber dem heranwachsenden Spieler vor dem Hintergrund vielschichtiger gesellschaftlicher Erwartungen und Anforderungen. Dies kann jedoch nicht ohne die Durchdringung der Anforderungen des Sportspiels Volleyball erfolgen, weil andernfalls das Spaß- oder Animationsmotiv des Spiels in den Vordergrund rücken würde. Aus diesem Gedanken heraus formuliert sich das vorliegende Konzept zu einer Triade aus personorientierter Betreuung, einer den individuellen Fähigkeiten angepasster Förderung und anforderungsorientierter sportspezifischer Inhaltsauswahl. Wichtige Schnittstellen im leistungsorientierten Kinder- und Jugendsport sind daher die Vermittlung von Sinn und Wertebewusstsein, die Betonung der erziehenden Verantwortung sowie das Einsetzen von umfassender sporterzieherischer Betreuung als Bestandteil der Ressourcenerweiterung des Jugendlichen. "betreuen, fördern, fordern" wendet sich an Lehrer, Coaches, Betreuer, jugendliche Leistungssportler und an Eltern. Informieren Sie sich auch zum Band 2 'betreuen, fördern, fordern - ? Training und Spiel' (Band 162).

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Betreutes Wohnen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Betreutes Wohnen ist eine Wohn- und Versorgungsform für ältere Menschen, die ein selbständiges Leben auch bei entstehendem Unterstützungsbedarf ermöglichen soll. Durch das Zusammenwohnen mit Gleichaltrigen können soziale Kontakte im Alter gefördert werden. Trotz der zunehmenden Verbreitung dieser Wohnform ist bislang kaum etwas darüber bekannt, wie die Nutzer ihren dortigen Alltag erleben und in welchem Umfang das Betreute Wohnen die selbst gesetzten Ziele erreichen kann. Dieses Buch gibt einen guten Überblick zur dortigen Lebensgestaltung und untersucht dabei die Erfahrungen von Bewohnern und Betreuungspersonen im Betreuten Wohnen am Beispiel von Einrichtungen im Bundesland Salzburg. Dabei kommen erstmalig im deutschsprachigen Raum Bewohner und Betreuungspersonen zu Wort, um aus ihrer jeweiligen Perspektive vom Zusammenleben und dem Umgang mit der entstehenden Pflegebedürftigkeit zu berichten. Das Buch geht dabei den Fragen nach, welche Erwartungen ältere Menschen an das betreute Wohnen haben, wie sie sich ihre Betreuung und Pflege vorstellen, welche Möglichkeiten es zur Gestaltung von sozialen Beziehungen gibt und wie Betreuungspersonen sie in ihrer Lebensgestaltung unterstützen können.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot