Angebote zu "Handlungsfeld" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechtliche Betreuung. Handlungsfeld der Soziale...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtliche Betreuung. Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. ab 44.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Rechtliche Betreuung als Handlungsfeld der Sozi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtliche Betreuung als Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ab 34.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sozialwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Menschen mit geistiger Behinderung
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychologisches Wissen und psychologische Handlungskompetenzen spielen in vielfältiger Weise eine wichtige Rolle für das Verstehen von Menschen mit geistigen Behinderungen und für den professionellen Umgang mit ihnen. So ermöglichen z.B. entwicklungspsychologische Erkenntnisse Einsichten in das Erleben und Verhalten geistig behinderter Menschen, Förderprozesse werden auch nach lerntheoretischen Gesichtspunkten geplant und psychotherapeutische Kompetenzen ermöglichen Unterstützung in Krisensituationen. Psychologie ist ein wichtiger Bestandteil in der Aus- und Weiterbildung vieler Berufsgruppen, die sich der Förderung, Betreuung, Pflege oder Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung widmen. Die meisten psychologischen Erkenntnisse wurden aber nicht in der Arbeit mit geistig behinderten Menschen selbst gewonnen, so dass die Nutzbarmachung des Faches "Psychologie" für dieses Handlungsfeld eine erhebliche Übersetzungsarbeit bedeutet. Das Ziel dieses Buches ist es deshalb darzustellen, wie psychologisches Grundwissen für die Arbeit mit geistig behinderten Menschen nutzbar gemacht werden kann, um daraus Hilfestellungen sowohl für den Alltag wie auch für ein professionelles Handeln abzuleiten. Weiterhin werden die primär psychologischen Tätigkeiten in der Behindertenhilfe beschrieben und zu aktuellen wissenschaftlichen, aber auch sozialpolitischen Themen wie Terminologie, Ethik oder Qualitätssicherung Stellung genommen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Menschen mit geistiger Behinderung
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychologisches Wissen und psychologische Handlungskompetenzen spielen in vielfältiger Weise eine wichtige Rolle für das Verstehen von Menschen mit geistigen Behinderungen und für den professionellen Umgang mit ihnen. So ermöglichen z.B. entwicklungspsychologische Erkenntnisse Einsichten in das Erleben und Verhalten geistig behinderter Menschen, Förderprozesse werden auch nach lerntheoretischen Gesichtspunkten geplant und psychotherapeutische Kompetenzen ermöglichen Unterstützung in Krisensituationen. Psychologie ist ein wichtiger Bestandteil in der Aus- und Weiterbildung vieler Berufsgruppen, die sich der Förderung, Betreuung, Pflege oder Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung widmen. Die meisten psychologischen Erkenntnisse wurden aber nicht in der Arbeit mit geistig behinderten Menschen selbst gewonnen, so dass die Nutzbarmachung des Faches "Psychologie" für dieses Handlungsfeld eine erhebliche Übersetzungsarbeit bedeutet. Das Ziel dieses Buches ist es deshalb darzustellen, wie psychologisches Grundwissen für die Arbeit mit geistig behinderten Menschen nutzbar gemacht werden kann, um daraus Hilfestellungen sowohl für den Alltag wie auch für ein professionelles Handeln abzuleiten. Weiterhin werden die primär psychologischen Tätigkeiten in der Behindertenhilfe beschrieben und zu aktuellen wissenschaftlichen, aber auch sozialpolitischen Themen wie Terminologie, Ethik oder Qualitätssicherung Stellung genommen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz mit Du...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorschulische Erziehung, Bildung und Betreuung ist und bleibt ein wichtiges Thema; dies nicht nur in den Kindertageseinrichtungen selbst, deren Profil und Arbeit sich immer weiter verändert, sondern auch in den Verwaltungen der Kommunen und bei den politisch Verantwortlichen in den kommunalen Gremien spielt das Handlungsfeld eine zentrale Rolle. Das Bundesrecht trägt dazu bei, dass Rechtsansprüche auf Plätze in Kindertagesstätten und in Kindertagespflege ausgeweitet werden und sich die Finanzierung der Investitions- und Betriebskosten wesentlich verändert.Der in 9. Auflage erscheinende Praxis-Kommentar zum Kindertagesstättenrecht für Rheinland-Pfalz widmet sich kompetent und leicht verständlich allen Fragen und Problemfeldern des Kindertagesstättengesetzes und nimmt auch zu den Ausführungsverordnungen und Verwaltungsvorschriften Stellung. Der aktuellen fachlichen und politischen Entwicklung wird ebenso Rechnung getragen wie der neuesten Rechtsprechung. Sämtliche Einzelbestimmungen werden ausführlich, anschaulich und praxisnah erläutert. Insbesondere befasst sich der Kommentar mit den pädagogischen, organisationsrechtlichen und finanzwirtschaftlichen Bestimmungen des KitaG.Die Ausgabe beinhaltet eine informative Einführung, den Gesetzestext nebst den Erläuterungen und einen umfassenden Anhang, mit ausgewählten für den Kindertagesstättenbereich wichtigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Empfehlungen und Richtlinien.Der Ratgeber ist eine wichtige Arbeitshilfe für die Verantwortlichen der Kindertagesstätten, Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Wohlfahrtsverbände, öffentliche, freie und private Träger von Einrichtungen, Gerichte, Anwälte, Bildungsinstitute, Elternausschüsse und -initiativen.Begründet von Ltd. Ministerialrat Wolfgang Hötzel, wird das Werk fortgeführt von Thomas Baader, Abteilungsleiter Jugend und Eingliederungshilfen bei der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Gabriele Flach, Referentin beim Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz, Peter Lerch, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Sport bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und Markus Zwick, Abteilungsleiter Jugend und Soziales bei der Stadt Pirmasens -

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz mit Du...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorschulische Erziehung, Bildung und Betreuung ist und bleibt ein wichtiges Thema; dies nicht nur in den Kindertageseinrichtungen selbst, deren Profil und Arbeit sich immer weiter verändert, sondern auch in den Verwaltungen der Kommunen und bei den politisch Verantwortlichen in den kommunalen Gremien spielt das Handlungsfeld eine zentrale Rolle. Das Bundesrecht trägt dazu bei, dass Rechtsansprüche auf Plätze in Kindertagesstätten und in Kindertagespflege ausgeweitet werden und sich die Finanzierung der Investitions- und Betriebskosten wesentlich verändert.Der in 9. Auflage erscheinende Praxis-Kommentar zum Kindertagesstättenrecht für Rheinland-Pfalz widmet sich kompetent und leicht verständlich allen Fragen und Problemfeldern des Kindertagesstättengesetzes und nimmt auch zu den Ausführungsverordnungen und Verwaltungsvorschriften Stellung. Der aktuellen fachlichen und politischen Entwicklung wird ebenso Rechnung getragen wie der neuesten Rechtsprechung. Sämtliche Einzelbestimmungen werden ausführlich, anschaulich und praxisnah erläutert. Insbesondere befasst sich der Kommentar mit den pädagogischen, organisationsrechtlichen und finanzwirtschaftlichen Bestimmungen des KitaG.Die Ausgabe beinhaltet eine informative Einführung, den Gesetzestext nebst den Erläuterungen und einen umfassenden Anhang, mit ausgewählten für den Kindertagesstättenbereich wichtigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Empfehlungen und Richtlinien.Der Ratgeber ist eine wichtige Arbeitshilfe für die Verantwortlichen der Kindertagesstätten, Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Wohlfahrtsverbände, öffentliche, freie und private Träger von Einrichtungen, Gerichte, Anwälte, Bildungsinstitute, Elternausschüsse und -initiativen.Begründet von Ltd. Ministerialrat Wolfgang Hötzel, wird das Werk fortgeführt von Thomas Baader, Abteilungsleiter Jugend und Eingliederungshilfen bei der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Gabriele Flach, Referentin beim Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz, Peter Lerch, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Sport bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und Markus Zwick, Abteilungsleiter Jugend und Soziales bei der Stadt Pirmasens -

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Rechtliche Betreuung. Handlungsfeld der Soziale...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtliche Betreuung. Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. ab 44.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Rechtliche Betreuung als Handlungsfeld der Sozi...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rechtliche Betreuung als Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ab 34.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Schulsozialarbeit. Eine Analyse ihrer Geschicht...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,7, Fachhochschule Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit wird der Begriff der Schulsozialarbeit erklärt und der geschichtliche Hintergrund beleuchtet. Der Schwerpunkt liegt hierbei bei der historischen Entwicklung des Handlungsfeldes und den innerschulisch angewandten Methoden. Anschließend wird thematisch auf die Organisation des Handlungsfeldes eingegangen. Die Ziele und Zielgruppen, mit denen gearbeitet wird, sowie die Aufgaben und Leistungen der Schulsozialarbeiter werden beschrieben. Darauf folgen die Rechtsgrundlagen, die für die Schulsozialarbeit von Bedeutung sind. Im Anschluss daran werden die strukturellen Rahmenbedingungen beschrieben zum einen wer die Trägerschaften der Schulsozialarbeit sind und, zum anderen wie die Finanzierung des Handlungsfeldes abläuft. Des Weiteren wird auf die räumliche Ausstattung eingegangen. Darauf folgt die Darstellung der Methodik in der Schulsozialarbeit. Schulsozialarbeit hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutsamen Handlungsfeld in der Sozialen Arbeit entwickelt. Die Schulsozialarbeit stellt ein Arbeitsfeld der Jugendhilfe dar, das auf eine über 40-jahrige Geschichte in Deutschland zurückblickt. Sie wird in gemeinsamer Verantwortung von Jugendhilfe und Schule ausgeübt. Vor einigen Jahren waren es noch Lehrer die an den Schnittstellen zwischen Wissensvermittlung, sozialen Problemlagen der Schüler vermittelten und so kam es häufig zu einer Überforderung der Lehrkräfte. In den folgenden Jahren ist eine Zunahme der sozialen Schwierigkeiten der Schüler zu beobachten die einen erheblichen Einfluss auf die Verarbeitung der Unterrichtsinhalte aufweist.Die unterschiedlichen Charaktere junger Menschen in ihrer sozialen und kulturellen Vielfältigkeit, die am Ort Schule aufeinander treffen benötigen adäquate Unterstützung, um den Interessen und Bedürfnissen der Schüler gerecht werden zu können und ihnen Angebote vorzulegen. Die Institution Schule ist es nicht möglich allein dieses anzugehen, sodass die Schulsozialarbeit eine bedeutsame Rolle einnimmt. Schulsozialarbeit ist relevant für die "Weiterentwicklung des Bildungswesens zu einem Gesamtsystem von Bildung, Erziehung und Betreuung." (Kooperationsverbund Schulsozialarbeit, 2015, S. 8).

Anbieter: Dodax
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot